Pressemitteilungen

Arbeitgeber kehrt an den Verhandlungstisch zurück

Surteco Laichingen

Arbeitgeber kehrt an den Verhandlungstisch zurück

18.03.2015

Zweieinhalb Stunden dauerte gestern die Verhandlung vor dem Arbeitsgericht an. Der Arbeitgeber Surteco hatte beantragt, ver.di gerichtlich die Warnstreiks für einen Sozialtarifvertrag zu untersagen. Nach intensivem Austausch der Argumente fanden die Parteien dann doch zu einem Kompromiss: ver.di verzichtet bis zum 17. April 2015 auf Arbeitskampfmaßnahmen, wenn der Arbeitgeber an den Verhandlungstisch zurück kehrt. So wurden noch im Gericht vier Verhandlungstermine vereinbart, um für die Beschäftigten der Surteco Decor Laichingen einen Sozialtarifvertrag zu vereinbaren. Hintergrund ist die Verlagerung des Werkes Laichingen nach Buttenwiesen-Pfaffenhofen (Kreis Dillingen), durch die in Laichingen 285 Arbeitsplätze wegfallen, während in Buttenwiesen gerade mal 170 neue Arbeitsplätze entstehen.

Hierzu die Südwestpresse: http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/Surteco-Verdi-verzichtet-vorerst-auf-weitere-Warnstreiks;art1158552,3115275