Nachrichten

10.04.2018 |Tarifergebnis bei der Deutschen Post AG

10.04.2018 |Tarifergebnis bei der Deutschen Post AG

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
am 28.02.2018 hat die Deutsche Post AG nach 37 Std. Verhandlungen die Tarifverhandlungen durch ein Tarifangebot beendet. Die Tarifkommission hatte beschlossen, zur Annahme oder Ablehnung des vorliegenden Tarifangebotes eine Mitgliederbefragung in der Zeit vom 09.03. bis zum 06.04.2018 durchzuführen. Die Mitgliederbefragung wurde nach den Regeln der Arbeitskampfrichtlinie durchgeführt.

Am 10.04.2018 wurde die Mitgliederbefragung ausgewertet und das Ergebnis der ver.di-Tarifkom-mission dargestellt:

50.647 Mitglieder haben sich an der Abstimmung beteiligt.
34.425 Mitglieder haben mit „Ja“ für die Annahme des Tarifangebotes gestimmt.
15.955 Mitglieder haben mit „Nein“ gegen die Annahme des Tarifangebotes gestimmt.
Es gab 267 ungültige Stimmen.

Damit haben die Mitglieder mit 67,97% der gültigen Stimmen für die Annahme des Tarifangebotes gestimmt.
Die Tarifkommission hat auf der Grundlage der Abstimmung durch die Mitglieder, das Tarifangebot der DP AG vom 28.02.2018 zugestimmt, damit liegt ab dem 10.04.2018 ein Tarifergebnis zur Tarif-runde DP AG 2018 vor.

Das Tarifergebnis umfasst damit folgende Sachverhalte:

  • Entgelterhöhung
    − 250 € Einmalzahlung an Arbeitnehmer/Innen (voraussichtlich Mai 2018),
    − 100 € Einmalzahlung Azubi/Studenten (voraussichtlich Mai 2018),
    − 3 % lineare Tariferhöhung zum 01.10.2018,
    − 2,1 % lineare Tariferhöhung zum 01.10.2019.
    − Überproportionale Erhöhung Azubi / Studenten (Aufrundung auf 10 €)
    − Laufzeit bis 31.05.2020.

  • Wahloption - Entlastungszeit
    − § 24a Entlastungszeit wird neu in MTV-DP AG eingefügt.
    − Schaffung von Wahloptionen zur Umwandlung der Entgelterhöhung in Entlastungszeit.
    − Ab Kalenderjahr 2019 sind 60,27 Std. Entlastungszeit wählbar (zusätzlich möglich: 15,07 Std. für 3 Monate aus Okt bis Dez 2018)
    − Ab Kalenderjahr 2020 sind 60,27 Std., 42,19 Std oder 102,46 Std. Entlastungs-zeit wählbar (zusätzlich möglich: 10,55 Std. für 3 Monate aus Okt bis Dez 2019)

  • Umlegung variables Entgelt EGr 1 bis 4
    − Variables Entgelt der EGr 1 bis 4 und TEGr 1 wird ab 01.03.2018 auf das Mo-natsgrundentgelt umgelegt, Beurteilungen entfallen!

  • Beteiligung der Beamten an Tarifrunde DP AG
    − Fortschreibung der 4% Postzulage zzgl. 350 € Einmalzahlung in 2019 für die Beamten der DP AG

  • Sonstiges
    − Auszahlung Überzeitarbeit auf Antrag Arbeitnehmer/In möglich.
    − Kraftfahrer (Führer von Kraftfahrzeugen nicht überwiegend Betriebsgelände) werden aus dem Geltungsbereich TV Nr. 37b herausgenommen.
    − Aufnahme Tarifgespräche zur Erweiterung des Generationenvertrages.

Zur erforderlichen konkreten Umsetzung des Tarifangebotes in die entsprechenden tarifvertraglichen Regelungen, werden am 13.04.2018 Redaktionsverhandlungen aufgenommen. Vor allem die Umsetzung der Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Entlastungszeit, macht eine Erweiterung der als Anlagen dem ETV-DP AG und dem TV Vertrieb-DP AG angefügten Entgelttabellen erforderlich.

Sobald die Redaktionsverhandlungen abgeschlossen sind werden wir die mit der DP AG abgestimmten neuen Tarif-Tabellen und Anweisungen, Hinweise veröffentlichen.

Mit kollegialen Grüßen
Stephan Teuscher